Datum

    05.01.2021

Wichlinghausen

Industriegebiet

Wuppertal-Wichlinghausen

Der Bahnhof Wuppertal-Wichlinghausen.Der Güterbahnhof beeinhaltete im Original noch einen Eselsrücken den ich aus Platzmangel nicht dargestellt habe.Ein paar Gleise musste ich weglassen und die länge wurde auch gekürzt.Das hätte ich auf 4,20m nicht untergebracht.Vieleicht in Spur Z. :-)

Die Gleise liegen leider noch nicht,da ich noch am Schattenbahnhof dran bin.

Ich habe mich mal an das Stellwerk WO (Wichlinghausen Ost) (Frühere Bezeichnung Ono, Ober-Barmen Nordost) gewagt.Anhand von ein paar Bildern und Fantasie entstand bisher dieses Modell. Ein bischen was gibt es noch zu tun.Inneneinrichtung wird auch noch mehr.Allerdings weiß ich nicht warum die Fensterstreben vom Dachfenster schief sind.Bevor ich den -schiefer aufgeklebt habe waren sie noch gerade.Merkwürdig Merkwürdig.

Das Gebäude entstand aus 1,5mm und 2mm Finnpappe.Das Dach ist mit schwarzen Karton verschiefert den ich vorher in Streifen mit der Zackenschere geschnitten habe.Das hatte ich in den Büchern "Das seelige Modellbahnlächeln" von Dr. Peter Holbeck gelesen.Verschiedene Farbtöne geben dem Schiefer das entsprechende aussehen.

Die Fassade entstand aus Wandfarbe beige gemischt mit feinen Sand(Allerdings sieht er noch zu grob aus).Die Holzbalken zwischen den Fenstern ist Eichefunier.

Die Bilder vom Stellwerk findet man auf bahnen-wuppertal.de unter Bahnhof Wichlinghausen.

Die ersten Gleise von Wuppertal-Wichlinghausen liegen zur Probe.

Weiter gehts am 05.03.16

20.03.16 Bahnhofsgleise zur Probe gelegt.Ich denke so kann es bleiben.

 

Bahnmeisterei

Seifenfabrik Luhns in der Schwarzbach von Wuppertal-Oberbarmen.Ein aussergewöhnlicher Gleisanschluss in der vierten Etage des Gebäudes.Die Waggons wurden zuerst über 2 Drehscheiben mit Muskelkraft in das Gebäude bugsiert.Später wurde auf eine Schiebebühne umgebaut und ein Gleisanschluss vom Güterbahnhof ist hinzugekommen.

Weitere Bilder und Infos unter bahnen-wuppertal.de (etwas herunterscrollen) und vauhundert.de

 

12.04.2018

Über Ostern habe ich angefangen ein Industriekomplex zu bauen.Er befindet sich an der Einfahrt zum Güterbahnhof Wichlinghausen.

12.05.2018

Weiter gehts mit Industrie.Gebaut aus den Auhagen Bausätzen 11421 Werktor und 11450 Wohnhaus August-Hagen-Str.1.Umlackiert mit Valleyo 70819 Irak Sand,washing mit braun,schwarz und grün.

05.11.2018

Nach dem Industriekomplex befindet sich der Güterbahnhof mit dem Stellwerk WO (Wichlinghausen Ost) (Frühere Bezeichnung Ono, Ober-Barmen Nordost).Hinter dem Stellwerk die Strasse Am Diek und einen tollen Häusereihe.

Die Häuserreihe bildet meinen Anlagenhintergrund.Die Strassenbahnschienen sind verlegt und eingegipst für das Kopfsteinpflaster.Das wird noch Arbeit.

Probe für Kopfsteinpflaster mit eine Stempel.

Weiter gehts Am Diek.Die Strasse hat etwas gelitten beim weiterbauen aber das krieg ich wieder hin.

19.11.18

Die Mauer ist soweit fertig.Jetzt brauch ich ein paar Treppen.:-)

16.12.2018

Weiter gehts Am Diek.Der Wasserturm ist soweit fertig.Am Rohr fehlt noch etwas Farbe.Das Mauerwerk könnte noch mehr weisse Flecken vertragen.

Peitschenleuchten sind gesetzt,werden noch lackiert.

Jetzt muss ich mir Gedanken über die Oberleitung für die Strassenbahn machen.

Geländer für die Treppe fehlt auch noch.Vorgärten sind auch noch nicht angefangen.

Die Strassenreinigung müsste mal durchfahren.:-)

12.01.2019

Frohes neues.Es geht weiter.Häuserreihe ist fest geklebt und die Beleuchtung eingebaut.9 permanente Fenster leuchten und bei 12 Fenster geht unterschiedlich Licht an und aus.Treppen sind gesetzt,Geländer teilweise fertig gestrichen.Ganz rechts das Haus wird Baustelle.

17.03.2019

Ich habe mal die Häuserzeile beiseite gelegt und mich anderen Dingen gewidmet.Man muss auch mal zwischendurch was anderes machen.

Blechkanöle verlegt,Öffnungen für dei Signale geschaffen und Weichenlaternen eingebaut.Befestigt ist noch nichts ausser die Kanäle.

 

28.08.2019

Das Sommerloch ist vorbei.Weiter gehts in Wichlinghausen mit den Streckengleisen im Güterbahnhofsbereich.Gleise sind mit der Airbrush eingefärbt worden und geschottert wird auch schon.

Ist noch nicht verklebt weil ich gerade ein Test mit Latex-Bindemittel,Wasser und Spüli mache.Holzleim,Wasser und Spüli zum verkleben funktionierte ja in Schwelm-Loh,möcht aber Latex-Bindemittel mal verdünnt ausprobieren weil es auch erheblich preiswerter ist.Zum begrasen ist es TOP,da es länger offen bleibt als Holzleim.

04.09.2018

Geschottert und verklebt,allerdings noch nicht ganz trocken.

05.09.2019

Weiter gehts in der anderen Richtung.Der Bahnhof Wuppertal-Wichlinghausen.

Eine Übersicht vom Bahnhofsbereich mit ein paar Stellproben.Die Bahnsteigdächer werden selbst angefertigt.

08.09.2019

Weitere Stellproben.

29.09.2019

Ich habe mich mal an dem Stellwerk versucht.

27.10.2019

Ich habe noch ein paar Signale zusammen gebaut und aufgestellt.An den Bahnsteigen ging es auch weiter.

03.11.2019

Der Bahnhof ist geschottert und verklebt.Die Bahnsteige sind schon wieder entnommen da sie abnehmbar bleiben,zwecks späterer Umzug in die Wohnung.

Die Fussgängerbrücke habe ich schonmal angefangen.Leider muss ich sie aus Platzgründen hinter die Signale stellen.

07.11.2019

Die Fussgängerbrücke hat Farbe bekommen.

16.11.2019

 

Weiter gehts im Bereich Breslauer Str. und Fußgängerbrücke.Strasse,Mauer,Felsen.

 

24.11.2019

3 abnehmbare Teile wachsen langsam.

15.12.2019

Weiter gehts in der Breslauerstr. mit den Gebäuden.Gebaut wurden sie aus 3 Eckhäuser Bausätze der Schmidtstr. von Auhagen.Das waren die einzigen Häuser die mir gefielen und in etwa die Fassade haben wie die originalen.

Die Häuser sind noch nicht fertig,es ist nur eine Stellprobe.Aus Resten von den Bausatz versuche ich in der Anlagenecke eine Hinterhofszene zu gestalten.

25.12.2019

Frohe Weihnachten.

Die Hinterhofszene wird eine Baustelle.Die Häuser sind etwas weiter fertig und nochmal hingestellt.

04.01.2020

Frohes neues.

Die letzten 3 Häuser sind bald fertig.

28.01.2020

Alle Häuser sind fertig.Die 3 neuen müssen noch gealtert werden.Bürgersteig und ein paar Passanten sind schonmal aufgeklebt.Baustelle weiter ausgestattet.

 

21.03.2020

Lange nichts gemacht :-)

Ich versuche mich mal an der Stadt für Wichlinghausen.Allerdings weiß ich nicht wie ich die Gebäude stellen soll.

23.03.2020

So ungefähr soll es werden

25.03.2020

Vielen Dank Hr. Peplies für den Bebauungsplan von 1942. Achtung Datei ist 10MB gross und hat 5985 x 5518 Pixel

Klick auf das erste Bild öffnet eine neue Seite mit der 10MB grossen Datei.Klick auf das zweite Bild öffnet eine 1024 Pixel grosses Bild wie alle auf dieser Seite.

04.04.2020

Bahnsteig Richtung Oberbarmen erstellt und eingeschottert Strasse erweitert Richtung Luhns.

07.04.2020

Abzweig Richtung Wuppertal Oberbarmen angefangen.Hoher Staatsbesuch,Konrad Adnenauer nebst Dienstwagen in Wichlinghausen.Sein Zug hat Verspätung.

Baustelle wurde durch Bagger und LKW erweitert.

08.04.2020

Abzweig Oberbarmen nimmt formen an.Geplante Streckenführung nach Umzug in die Wohnung.Das ist die definitive Anlagentiefe.

09.04.2020

Man hat nie Zeit etwas richtig zu machen aber immer Zeit es zweimal zu machen.Also neue Bahnsteiglampen gebaut.Die fetten Masten haben mir nicht gefallen.

12.04.2020

Baumbau ist angesagt.Meerschaum elektrostatisch beschossen erst mit 12mm,dann mit 6mm und einzelne mit 2mm Grasfasern.Anschliessend braun gespritzt.Belaubt mit verschiedenen Farbtönen von Polak und 2 verschiedenen von Noch..

13.04.2020

Bäume platziert.Man soll nicht denken man hat viele,die gehen weg wie warme Semmeln und man meint da fehlen ja noch 500 Stück. :-)

Hinterhof gestaltet.

26.04.2020

Ich habe weiter aufgeforstet.:-)

03.05.2020

Versuch einer Birke.

Mein erster Selbstbau.Aus 0,4mm Draht gedreht und mit Heisskleber verklebt.Mit Boden Strukturpaste der Firma Noch überpinselt.Weiter gehts an der Struktur der Rinde.

Die Eiche steht an ihren Platz. Der Versuch einer Fichte.

12.05.2020

Puschelbäume für Cheerleader. :-)

16.05.2020

Die ersten Selbstbau Fichten stehen.Sturmschaden hats auch gegeben.

 

05.01.2021

Weiter gehts im Industriegebiet.Vieleicht könnte die Firma Signale,Oberleitungsamsten oder weiters Bahnzubehör herstellen.